sonntagabendwolfsburgAm ersten Abend der neuen Woche ist Zeit für eine Unterbrechung des üblichen Rhythmus, für ein Innehalten und die Feier der Eucharistie in der AkademieKirche der "Wolfsburg".

An jedem letzten Sonntag des Monats (mit Ausnahme während der Sommerferien und zu Weihnachten) um 18 Uhr lädt ein musikalisch besonders gestalteter Gottesdienst Menschen ein, die auf der Suche nach geistigen Räumen, nach spiritueller Heimat sind.

Der Gottesdienst am 25.02.2018 wird von Probst Markus Pottbäcker geleitet. Die musikalische Begleitung erfolgt durch Gregorio Mangano an der Trompete und Stefan Glaser an Klavier und Orgel

Nach der Eucharistiefeier ist Zeit für Begegnung mit Brezeln und Getränken.

Herzliche Einladung!
Submit to Facebook
Der neue Speldorfer Michel ist gedruckt und wird in diesen Tagen an alle katholischen Haushalte in der Gemeinde St. Michael
verteilt.
Speldorfer Michel I 18
In zwei Artikeln befasst er sich auch mit dem Votum zum Pfarreientwicklungsprozess, verschiedene anstehende
Veranstaltungen werden vorgestellt und es wird dazu eingeladen und dann gibt es auch - wie gewohnt - Rück-
blicke auf die eine oder andere Veranstaltung im Herbst 2017 und in der Zeit vor Weihnachten.

Viel Freude beim Lesen wünscht die Redaktion des Speldorfer Michel.
Submit to Facebook
"Wo wohnst Du?", unter diesem Motto, das das aktuelle Motto der Kommunionvorbereitung ist, stand der Sonntagsgottesdienst in St. Michael am 28. Januar. In der übervollen Kirche (dank zusätzlicher Stühle fanden alle Gottesdienstbesucher Platz) machten die Kommunionkinder ihre Tauferneuerung mit brennenden Taufkerzen in ihren Händen.

In seiner Katechese schlug Pastor Sabel den Bogen von dem kürzlichen gemeinsamen Wochenende der Kommunionkinder in St. Altfrid zu den heutigen Texten der Liturgie. Zugleich berichteten die Kommunionkinder der Gemeinde, was sie in St. Altfrid gemacht hatten.

Vor dem Gottesdienst wurde erstmals das Mottolied der Kommunionvorbereitung mit der Gemeinde geübt, welches sich als recht eingängig herausstellte.

Im Anschluss an den Gottesdienst luden die Pfadfinder zum Sonntagstreff in den Gemeindesaal, wo sie Kuchen, frische Waffeln und belegte Brötchen bereithielten und die Gelegenheit nutzten, Ansichtskarten zur (Mit-)Finanzierung des nächsten Sommerlagers zu verkaufen. Der Käufer der Karten füllt diese mit seiner eigenen Adresse aus und die Pfadfinder versenden diese dann aus dem Sommerlager.
Submit to Facebook
Die Kolpingsfamilie St. Michael, die im Februar ihr 65-jähriges Bestehen feiert, stellt rechtzeitig vor dem Jahresbeginn ihr neues Programm für das 1. Halbjahr 2018 vor.

Neben eher kolpinginternen Veranstaltungen stehen montags abends auch wieder eine Reihe von Themen auf dem Programm, bei denen auch Nicht-Mitglieder aus der ganzen Pfarrei herzlich willkommen sind, darunter sowohl kirchliche Themen als auch einige, die den Kontinent Afrika betreffen.

Herzliche Einladung dazu!

Die Kolpingsfamilie St. Michael Mülheim-Speldorf
Submit to Facebook
Anhänge herunterladen
In der Flüchtlingsunterkunft neben der Kirche St. Michael summen nicht nur fleißig die Nähmaschinen, für die immer wieder Stoffe benötigt werden, es wird auch gestrickt und gehäkelt und somit immer wieder Wolle/Garn benötigt.

Da die meisten Frauen in diesen Handarbeiten noch nicht perfekt sind (und damit man schneller den Erfolg sieht), ist vor allem dicke Wolle gefragt.

Wer also noch dicke Wolle übrig hat, kann diese gerne bei den Hausmeistern der Unterkunft im 1. Gebäude links, Eingang Verwaltung, werktags bis 16 Uhr abgeben, Die handarbeitsaktiven Frauen in der Unterkunft würden sich freuen.

Herzlichen Dank vorab!
Submit to Facebook
Im Gemeindesaal von St. Michael gibt es „fast“ jeden Sonntag einen Sonntagstreff. „Was ist das?“ werden Außenstehende sagen und „warum sollte ich dort hin?“

…“ich gehe zum Sonntagstreff, weil sonst mein Sonntag so still ist…“        
                                                                                                            (Frau verwitwet)

…“ich renn dann immer um die Kirche und kann zwischendurch zu Mama und
     Papa…“                                                                                       
(Mädchen 5 Jahre)

…“ich treffe beim Sonntagstreff meine Freunde…“                 
                                                                 (unterschiedliche Teilnehmer von 4 - 80 Jahren)

…“ich ertappe mich dabei, mich mehr auf den Sonntagstreff zu freuen, als auf
    die Kirche…“                                                                                             (
Mann 76)

…“ich gehe zum Sonntagstreff weil es unkompliziert ist und ein fröhlicher
     offener Rahmen…“                                                                                
(Mann 46)

…“ich finde den Sonntagstreff gut, um einfach mit Menschen ins lockere Ge-
    spräch zu kommen…nicht immer die schwierigsten Themen die meinen
    Alltag bestimmen…“                                                                            
(drei Frauen)

…“ich setzte mich gerne beim Sonntagstreff immer mal wo anders hin und
    spreche mit den unterschiedlichsten Gemeindemitgliedern…“                  
(Mann 56)

…“es gibt dort so leckeren Kuchen…“                                            (Frau über80 Jahre)

…“ich kann so gut Zuckerstücke klauen…“                                          (Junge 6 Jahre)

…“es ist eine kurze Zeit der Ruhe mit einem Kaffee und mein Kind geht zur
     Kommunionvorbereitung…“                                                                   
(Frau 45)

…“ich kann viele Menschen antreffen mit denen ich noch was klären muss…“
                                                                                                                   (Frau 37)

Der Gemeinderat möchte mit Ihrer Hilfe jeden Sonntag einen Sonntagstreff anbieten. Dafür muss es nicht immer Schwarzwälder Kirschtorte geben. Es reicht auch, Kaffee zu kochen und Kekse auf den Tisch zu stellen. Wenn Sie sich mit ein paar Leuten zusammen tun und einen Sonntagstreff ausrichten möch-ten, wenden Sie sich an: Rita Blank, Tel.: 0208-592413 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder kommen Sie einfach zum Sonntagstreff und sprechen jemanden aus unserem Gemeinderat an!

Für den Gemeinderat       M. Hase
Submit to Facebook
cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification online

Homepage-Suche...

Die Oblaten des Hl. Franz von Sales


Der Orden unserer Sales-Oblaten aus dem Kloster Saarn. Mehr Informationen finden Sie hier.

Pfarrnachrichten Abo

Die Pfarrnachrichten im Mail-Abonnenment.
Kostenlos und zeitnah!  

Hier bestellen/anmelden!

Die Pfarrnachrichten...


... befinden sich nun an neuer Stelle. Sie finden diese nun chronologisch sortiert zwischen unseren "Aktuelle Meldungen"