Zu Beginn des neuen Jahres waren in unserer Gemeinde zahlreiche Messdienerinnen und Messdiener, verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar, unterwegs. Sie spendeten den Segen „Christus mansionem benedicat“, welcher sich, wie viele sicherlich wissen, mit „Christus schütze dieses Haus“ übersetzen lässt. Dabei wollen wir uns für die zahlreichen Spenden bedanken, die addiert einen stolzen Betrag von rund 6.600€ ergeben und die bei der Bewältigung der Folgen des Klimawandels in Kenia eingesetzt werden. Neben diesen Spenden ist auch ein großer Berg an Süßigkeiten von den Gemeindemitgliedern beigesteuert worden, den wir alleine nicht verputzt kriegen. Wir hoffen, dass sich die Tafel in Mülheim über die prall gefüllten Tüten freut.

Wir möchten Sie auch wieder ganz herzlich zu den Frühschichten in der Fastenzeit einladen. Diese finden immer samstags ab dem 04. März bis zum 08. April um 7:00 Uhr in der Klosterkirche statt. Anschließend frühstücken wir gemeinsam im Jugendheim. Wir würden uns nicht nur über alte Gesichter freuen, sondern auch über jedes neue, vielleicht auch unbekannte.

Auch Ostern ist nicht mehr weit
Schlag auf Schlag geht es dann weiter: Am 13. April starten mit der Chrisammesse im Essener Dom die Osterfeiertage. Wer bei dieser Messe dabei sein möchte, der meldet sich bitte rechtzeitig mit Gewandgröße an! Nähere Infos folgen über die üblichen Kanäle.
Zu den Osterfeiertagen bitten wir alle sich rechtzeitig in der Sakristei einzufinden, da es immer viele Änderungen und viel zu besprechen gibt. Bitte denkt generell daran euch Vertretungen zu suchen, wenn ihr nicht könnt!

NEU: Messdienertag für Kommunionkinder
Für alle Kinder, die dieses Jahr zur Kommunion gehen oder auch in den letzten Jahren zur Kommunion gegangen sind, wird es an dieser Stelle interessant: Am Samstag, dem 27. Mai, veranstalten wir erstmals einen Messdienertag, zu dem wir alle Kinder gerne alle einladen möchten.
Während eurer Kommunionvorbereitung habt ihr uns sicherlich häufig am Altar gesehen, wie wir unsere Priester unterstützen. Das ist sicherlich der wichtigste Teil, sonst bräuchten wir uns ja nicht Messdiener nennen. Das ist aber bei weitem nicht alles, was wir machen: Wir fahren auf zahlreiche Fahrten, verbringen Freitagabende im und am Jugendheim und machen zahlreiche Dinge, an die man nicht denkt, wenn man das Wort Messdiener hört. Wir würden gerne einen Samstag mit euch verbringen, damit ihr uns näher kennen lernen könnt und damit wir auch euch kennen lernen können. Und vielleicht hat die eine oder der andere danach Lust häufiger vorbeizukommen.
Submit to Facebook
Liebe Gemeinde- und Pfarreimitglieder,

wir, das sind die Messdiener der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt, sind eine Kinder- und Jugendgruppe unserer Pfarrei mit rund 100 Mitgliedern. Seit fast 20 Jahren organisieren und finanzieren wir uns nunmehr komplett eigenständig und sind zu einer festen christlichen Gemeinschaft zusammengewachsen.
Submit to Facebook
Anhänge herunterladen
Am 22./23. August war es wieder soweit: unser großes 24 h - Rennen stand an.
Zum vierten Mal nach 2005, 2008 und 2011 sind wir Messdiener aus St. Mariä Himmelfahrt 24 Stunden mit dem Fahrrad gefahren.

Jeder hat seinen Teil dazu beigetragen und ist ein- oder mehrmals 15 Minuten um die Kirche gefahren.
Währenddessen gab es zudem ein buntes Programm aus Sport, Spaß und meditativen Elementen am Jugendheim und in der Kirche.24h Rennen Ende
Insgesamt haben wir 1325 Runden geschafft :)

Durch unser Engagement konnten wir insgesamt 1160€ an den Guatemala-Kreis gespendet und somit dessen wertvollen Arbeit
unterstützt.
Submit to Facebook
Auch in diesem Jahr ging es für die Messdiener aus St. Mariä Himmelfahrt wieder traditionell über das Pfingst-Wochenende (22.-25. Mai) auf Fahrt - mit diesjährigem Ziel: Mönchengladbach.

Die vier Tage standen dieses Mal unter dem Motto "Zeitreise" und so begann der Freitagabend mit den Neandertalspielen. Im Mittelalter angekommen folgten am Samstag die Ritterspiele und das große "Capture the self-made flag" auf dem großen Außengelände der Jugendherberge.
An diesem Tag freuten wir uns zudem über den Besuch von Pater Josef!
Nach dem Besuch der Heiligen Messe am Sonntag verbrachten wir - ganz im Jetzt und Hier angekommen - den Nachmittag in der Kletterkirche, wo es hoch hinaus ging. Zum Abschluss begrüßten uns  am Montag die Aliens in der Zukunft und entführten unsere OBMs...

Neben dem Tagesprogramm wurden auch die Nächte spannend und gruselig, denn in diesem Jahr gab es einen Nachtspaziergang und eine "richtige" Nachtwanderung.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen für eine unvergessliche Fahrt. Auch bedanken wir uns bei allen helfenden Händen im Hintergrund und bei den Eltern, die nach Ankündigung des Bahnstreiks sofort ihren Fahrdienst anboten.

Einen ausführlichereren Bericht und schöne Fotos finden Sie demnächst im Gemeindebrief. 

Submit to Facebook
cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification online

Neueste Meldungen

Homepage-Suche...

Die Oblaten des Hl. Franz von Sales


Der Orden unserer Sales-Oblaten aus dem Kloster Saarn. Mehr Informationen finden Sie hier.

Pfarrnachrichten Abo

Die Pfarrnachrichten im Mail-Abonnenment.
Kostenlos und zeitnah!  

Hier bestellen/anmelden!

Die Pfarrnachrichten...


... befinden sich nun an neuer Stelle. Sie finden diese nun chronologisch sortiert zwischen unseren "Aktuelle Meldungen"