gemeindebrief
Der Gemeindebrief für Sankt Mariä Himmelfahrt, Sankt Theresia und Sankt Elisbeth erscheint 4x im Jahr und wird durch ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer in einer Auflage von ca. 5000 Stück an die katholischen Haushalte im Raum Saarn und Selbeck verteilt. 

Der Gemeindebrief informiert über aktuelle und zukünftige Themen in der Gemeinde und Pfarrei.

Die Redaktion ist erreichbar über die email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Submit to Facebook
Kirche, die bewegt!Unbenannt

Unter diesem Motto stand die diesjährige Wallfahrt unserer Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt. Während wir in den vergangenen Jahren aufgebrochen sind, um besondere Wallfahrtsorte in unserer näheren Umgebung aufzusuchen, hatte das Planungsteam in diesem Jahr die Idee, einmal in unserer Heimat zu bleiben und stattdessen die 5 Kirchen unserer Pfarrgemeinde zu besuchen.

Zu Fuß, per Fahrrad, mit dem Bus oder PKW machten sich am Tag der Deutschen Einheit ca. 170 Pfarreimitglieder gemeinsam mit unserem Weihbischof Ludger Schepers auf den Weg, um in allen Kirchen eine kurze Statio zu halten. Es begann in St. Elisabeth um 9 Uhr mit der Laudes, gefolgt von einer Besinnung in St. Theresia.

In St. Michael hielten wir am Mittag eine Wort-Gottes-Feier, die von dem neuen Jugendensemble von St. Michael wunderbar musikalisch gestaltet wurde. Anschließend kehrten wir zur Mittagspause in das Gemeindezentrum von St. Michael ein. Bei Kaffee und kühlen Getränken konnte die selbst mitgebrachte “Pausenstulle“ verzehrt werden.

Am frühen Nachmittag bekannten wir in der Kirche Herz Jesu gemeinsam unseren Glauben und hielten Fürbitte.

Zum geistlichen Abschluss der Wallfahrt feierten wir in der Klosterkirche mit Weihbischof Schepers die Hl. Messe. Bei einer kleinen Agape mit Brot und Wein, ließen wir den Tag im Innenhof des Klosters ausklingen. An allen Orten wurde die Pilgergruppe von gastfreundlichen Gemeindemitgliedern erwartet und begrüßt. So hatte dieser Tag viele kleine und große sprichwörtlich bewegende Momente, die unsere Gemeinden im Gebet miteinander verbunden und einander näher gebracht haben.

Diakon Martin Bader
Submit to Facebook
Unsere Pfarrbüros haben in den Sommerferien geänderte Öffnungszeiten.
Die für diesen Zeitraum geplanten Zeiten entnehmen Sie bitte
dem angehängten Dokument.

oeffnungszeitenSommer2017
Submit to Facebook
Anhänge herunterladen

Am 3. Oktober 2017 ist es soweit....

 

Die Pfarrwallfahrt durch unsere Gemeinde bietet viele Anlaufstellen.

Mehr Informationen nach den Sommerferien an dieser Stelle.

Submit to Facebook
wordcloud 2Bei unserem letzten Firmvorbereitungstreffen in der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt haben unsere Firmanden sich aktiv mit den Fragen beschäftigt:

Was bedeutet Glaube?

Wie verbinde ich meinen Glauben mit meinem Alltag?

Welche Möglichkeiten gibt es, meinen Glauben zu leben?

Die Arbeitsergebnisse und Gedanken der Gruppe "Pfarreiwebsite" können Sie hier einlesen:


@Firmanden2016


Vor einem Jahr wolltet ihr eine Erklärung geben, was Glaube ist - aber ihr habt es nicht geschafft. Wir sind uns zwar einig, dass jeder den Glauben anders in seinen Alltag integriert, aber wie soll man etwas einbinden, von dem man nicht weiß, was es eigentlich sein soll. Die diesjährige Firmandengruppe 2017 hat sich darüber Gedanken gemacht und beantwortet nun an eurer Stellte, aber aus unserer jetzigen Sicht, eure und unsere Leitfrage.

Glaube ist für uns...

  • ... Gemeinschaft - der Glaube verbindet uns alle
  • ... Verhaltensregeln - der Glaube liefert Werte und Normen
  • ... Prägung der Gesellschaft - der Glauben ist bereits in den Alltag eingebunden
  • ... Bildung - der Glaube verleiht eine neue Perspektive auf die Welt
  • ... Möglichkeit - er gibt uns neue Wege zu leben
Er bedeutet aber auch...

  • ... Verzweiflung - schlimme Dinge nicht erklären können
  • ... Unterstützung - Hilfe in schweren Zeiten
  • ... Handlungsmanipulation - er bietet die Möglichkeit, Menschen seinen Willen aufzuzwingen
Erkundet den Glauben für euch selbst und ihr findet es heraus!

Für die Firmanden 2017
Paul, Nic-Luca und Philip
Submit to Facebook
wortwolke firmanden2016Lässt sich Glaube und Alltag in unserm Alter überhaupt noch kombinieren?
Dies Frage stellen wir, die Firmanden 2016, uns in dieser Gruppenstunde.

In der heutigen Zeit wird das Leben vieler Jugendlicher durch die modernen Medien beeinflusst.
Dadurch rückt das Nachdenken über den Glauben immer mehr in den Hintergrund.

Dennoch haben viele Jugendliche ein klares Bild davon, was sie mit Glaube in Verbindung bringen.
Für die Meisten bedeutet Religion Glaube, Gemeinschaft und beten.

Ein Firmand schrieb zum Beispiel:
„Wenn man Christ ist, dann ist man Teil einer Gemeinschaft und Teil einer Religion.
Dies bedeutet Zusammenhalt innerhalb, sowie außerhalb der Kirche.“

Ein anderer schrieb: „Nichts Besonderes, es ist eine ganz normale Religion.“

Die Kombination zwischen Glaube und Alltag ist allerdings für viele Jugendliche schwierig,
da oft der Bezug zum kirchlichen Engagement fehlt.

Im Alltag fällt es oft schwer die Zeit und Energie aufzubringen, um zu helfen.
Daran sieht man, dass Glauben für jeden etwas Anderes bedeutet und es keine
allgemeingültige Definition von Glauben gibt.

Am Ende muss jeder selbst entscheiden, wie sehr er den Glauben in den Alltag integriert.
Submit to Facebook
Was bedeutet der Pfarreientwicklungsprozess?

Mehr Informationen auch auf der Bistums-Homepage unter:
http://www.bistum-essen.de/info/pfarreien-gemeinden/pfarreientwicklungsprozess/

Die Koordinierungsgruppe in unserer Pfarrei findet sich hier:
http://www.kirchengemeinde.net/pfarrei-2/pfarrei-gremien/koordinierungsgruppe
Submit to Facebook

articlesSie rufen regelmäßig unsere Homepage auf um die Pfarrnachrichten einzusehen
oder herunterzuladen?

Wir bieten Ihnen ab sofort (im Testmodus) die Möglichkeit sich für unseren Newsletter
anzumelden.

Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie immer eine Nachricht per email, wenn die Pfarrnachrichten
auf unserer Internetseite verfügbar sind.

Klicken Sie hier zur Anmeldung und geben Sie bitte Ihren Namen und email-Adresse an.


Submit to Facebook
cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification online

Homepage-Suche...

Die Oblaten des Hl. Franz von Sales


Der Orden unserer Sales-Oblaten aus dem Kloster Saarn. Mehr Informationen finden Sie hier.

Pfarrnachrichten Abo

Die Pfarrnachrichten im Mail-Abonnenment.
Kostenlos und zeitnah!  

Hier bestellen/anmelden!

Die Pfarrnachrichten...


... befinden sich nun an neuer Stelle. Sie finden diese nun chronologisch sortiert zwischen unseren "Aktuelle Meldungen"