Personelle Veränderungen in der Pfarrei


Pater Josef Prinz, OSFS wechselt nach Süddeutschland

pjosef


Personelle Veränderungen kommen in den nächsten Wochen auf die Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt zu.

Pater Josef Prinz OSFS, bisher Pfarrer der Mülheimer Pfarrei, wechselt Ende März nach Eichstätt, wo er die Leitung der dortigen Ordensniederlassung der Oblaten des hl. Franz von Sales übernehmen wird.
„Wir sind von dieser Entscheidung überrascht worden, gerade auch angesichts der aktuellen Herausforderungen durch den Pfarreientwicklungsprozess“, sagte Manuel Gatz, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates.
Die Veränderung hätten Orden und Bistum jedoch unabhängig von diesem Prozess getroffen, betonte Gatz.
Einen neuen Pfarrer wird es für die Pfarrei auf absehbare Zeit nicht geben. Zum 1. April übernimmt Pastor Christian Böckmann, bisher Seelsorger im Universitätsklinikum Essen und Diözesanbeauftragter für die Krankenhausseelsorge im Bistum Essen, als Pfarradministrator die Verwaltung der Pfarrei. Daneben wird er weiterhin eine Aufgabe auf Bistumsebene übernehmen. Die seelsorgliche Betreuung der Gemeinde übernimmt Pater Bala Kaligiri, OSFS, der bisher Pater Prinz als Kaplan in der Seelsorge unterstützt hat.
Verstärkt wird das Pastoralteam außerdem durch eine neue Pastoralreferentin: Michaela Kaminski, die bisher im Bistum Aachen tätig war, beginnt bereits im Februar ihre Tätigkeit in der Pfarrei.

Am 7. April verabschiedet die Pfarrei Pater Prinz in einer Messfeier um 18.30 Uhr in der Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt.

Ludger Klingeberg | Public Relations
Submit to Facebook
cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification online

Homepage-Suche...

Die Oblaten des Hl. Franz von Sales


Der Orden unserer Sales-Oblaten aus dem Kloster Saarn. Mehr Informationen finden Sie hier.

Pfarrnachrichten Abo

Die Pfarrnachrichten im Mail-Abonnenment.
Kostenlos und zeitnah!  

Hier bestellen/anmelden!

Die Pfarrnachrichten...


... befinden sich nun an neuer Stelle. Sie finden diese nun chronologisch sortiert zwischen unseren "Aktuelle Meldungen"